Many pennies make a dollar…

Meine 150$ Bargeld sind angekommen und ich halte heute also das erste Mal amerikanisches Geld in den Händen. Für die erste Zeit in Green Bay bin ich also mit ausreichend Zahlungmitteln versorgt 😉 .

Mein Abschiedsbuch hat sich mittlerweile auch auf den Weg gemacht und hat sich hoffentlich mit allerlei Erinnerungen gefüllt, wenn ich es das erste Mal in den Staaten anschaue. Es sind ja noch vier Wochen bis zum Abflug, aber ich kann euch sagen: Ich werde langsam nervös 😆 .

Nächste Woche werde ich einen Großteil der Gastgeschenke besorgen und ein Fotoalbum über Familie, Freunde, Schule, Hobbies, Wohnort usw. basteln. Ich hoffe natürlich auf gutes Wetter… Machts gut, bis bald!

Advertisements

2 Responses to “Many pennies make a dollar…”


  1. 1 Theres July 13, 2008 at 5:14 pm

    Sehen deine Dollars auch so anders als die Fernsehdollars aus? 😀

  2. 2 David July 18, 2008 at 12:01 am

    Ich hab immer noch einpaar Probleme mit den Münzen, was was ist :D. Aber das wird noch 😉
    IN 21 Tagen gehts los!

    David


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




I take my chance…

Dank des Parlamentarischen Patenschafts Programms werde ich tatsächlich ein Jahr in den Vereinigten Staaten von Amerika verbringen. Hier könnt ihr alles rund um die Vorbereitungen meines Austauschjahres erfahren und ab August 2008 natürlich auch über mein Leben in den USA. Bilder gibts dann natürlich auch zu sehen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich über Kommentare und Gästebucheinträge freuen!
July 2008
M T W T F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

%d bloggers like this: